Button für Anfrage

Sondermülltransporte sind meist Gefahrguttransporte nach ADR

Die Fink GmbH verfügt über die erforderlichen Transportgenehmigungen nach § 12 Abfallgesetz.

„Gefährliche Abfälle“ ist der Fachbegriff. Viele sagen Sondermüll, Sonderabfall oder Giftmüll. Wir haben die Transportgenehmigungen und den Fuhrpark, um all das sicher zu transportieren:

  • Flüssige Abfälle
    Abwässer und Emulsionen, z.B. Fett-, Öl- und Benzin-Schlämme, Speisereste / Fette, Produktionsreste, Betonit/Bohrschlamm, Sandfangrückstände mit bioreaktiven Kohlenstoffverbindungen,
  • Chemikalien und Bioabfälle
    Säuren, Laugen, Lösemittel, Öle, Oxydschhlämme, Farb- und Lackwässer, Transportgut mit Krankheitserregern etc.
  • Feststoffe
    in speziellen, gesetzlich zugelassenen Fässern und Behältern

Auftragsannahme

Telefon: 089-666 373-0
Telefax: 089-666 373-44
Email: info@fink-gmbh.de
24-Stunden-Notdienst
0171 – 7 333 006

ADR Kennzeichen für die speziellen Gefahrgutklassen.

Die Fa. Fink verfügt über spezielle Fahrzeuge mit ADR Zertifizierung, die die behördlichen Genehmigungen für Gefahrguttransporte haben.

Wir sind Ihr zuverlässiger Entsorgungsfachbetrieb für Sondermüll

Leerung, Reinigung und Entsorgung von Flüssigstoffen

Bei der Entsorgung von gefährlichen Flüssigstoffen geht es um weit mehr als nur den Transport. Im so genannten Saugdruckverfahren werden von uns sowohl flüssige als auch zähflüssige Abwässer in die Tanks von Spezialfahrzeugen abgesaugt. Neben dieser Leerung nehmen unsere fachkundigen Mitarbeiter in vielen Fällen auch gleich eine Reinigung vor, z.B. an Abscheide- und Hebeanlagen. Dann erfolgt der Transport zu geeigneten kommunalen und industriellen Kläranlagen oder spezialisierten Entsorgungsbetrieben.

Transport von Feststoffen in Fässern und Containern

Gefährliche Feststoffe müssen in speziellen und dafür gesetzlich zugelassenen Fässern oder Behältern mit der notwendigen logistischen Vorplanung und Sorgfalt transportiert werden. Für den Transport Ihrer gefährlichen Abfälle bieten wir Ihnen geeignete Behälter zum Kauf oder im Verleih an. Sondermüll-Container und IBCs können Sie von uns leihen. Fässer z.B. für ölhaltige und belastete Abfällen – wie Ölfilter, Ölbindemittel, Farb- und Lackschlamm, Kleber, Härter, Kühlflüssigkeit, Nitro, Waschverdünnung, Laugen, Säuren usw. – können Sie bei uns günstig kaufen.

Mit uns als Entsorgungs-Partner genießen Sie Sicherheit

Was viele nicht wissen: Auch vermeintlich „harmlose“ Abfälle gelten vor dem Gesetz als überwachungsbedürftig, weil von ihnen eine potenzielle Gefahr für die Gesundheit und/oder die Umwelt ausgeht. Nach dem europäischen Abfallverzeichnis wird knapp die Hälfte der 839 namentlich genannten Abfallarten als Sondermüll eingestuft. Wenn Sie uns mit der Entsorgung von Gefahrgut – sowohl für privat wie Industrie – beauftragen, weisen wir Sie auf etwaige gesetzliche Vorschriften hin. Sonderabfälle werden dann von uns gemäß Gefahrgut-Verordnung (GGVS) verpackt, deklariert und gekennzeichnet. Jeden Gefahrguttransport dokumentieren wir im elektronischen Abfallnachweisverfahren (eANV).

Mit der Fink GmbH als Entsorgungs-Partner sind Sie also immer auf der sicheren Seite.

Sonderarbeiten in Verbindung mit Berufstauchern

Bei besonderen Reinigungsarbeiten an Gewässern, Seen, Becken, Dückern, Einlaufbauwerken etc. arbeiten wir mit Berufstauchern. Durch besondere Injektionstechniken (Wasser / Druckluft) können wir auch Bodenschlämme ohne Ablassen des Wassers absaugen. Die gesaugten Rückstände werden bei Bedarf über Setzbecken entleert und nach Vorgabe zum Recycling oder zur Entsorgung abtranportiert. Vorteile: keine Ablaß- und Füllzeiten, schneller Einsatz bei Reparaturen oder Wartungsarbeiten. Bei Bedarf erstellen wir eine ausführliche Dokumentation.

Wenn Feuerwehr, THW oder Behörden im Notfall Unterstützung brauchen, stehen wir bereit.